Laudare – Loben
Benedicere – Preisen
Praedecare – Verkündigen



 
Willkommen
Aktuell
Kontakt
Orden
Kloster Strahlfeld
Weltweit
Kooperationen
Archiv
Impressum
Datenschutz
 
 
 

Wir sind Missionsdominikanerinnen und gehören zur großen Dominikanischen Familie.

Der Hl. Dominikus, ein gebürtiger Spanier, gründete im 13. Jh.
in Südfrankreich den  Predigerorden.

 
 

Auf der Suche?
Gespräch und
Begleitung finden
Sie hier

Sr. Heike Maria Schneider OP, Gemeindereferentin, Mitarbeiterin im Team Berufungspastoral der Diözese Regensburg

 

Unser Orden: Missionsdominikanerinnen vom Heiligsten Herzen Jesu

 

Christus spricht: Friede sei mit euch!
Wie mich der Vater gesandt hat,
so sende ich euch.

Johannes 20,21

 

Da wir also an der apostolischen Sendung teilhaben, übernehmen wir auch die Lebensweise der Apostel in der Form, die der hl. Dominikus entworfen hat. Wir führen einmütig das gemeinsame Leben, wir stehen treu zu den evangelischen Räten, wir pflegen mit Freude die gemeinsame Feier der Liturgie, vor allem der Eucharistie und des Stundengebetes, und das persönliche Gebet, wir widmen uns intensivem Studium, wir stehen zu den klösterlichen Lebensformen.

Diese Elemente unseres Lebens fördern nicht nur die Ehre Gottes und unsere Heiligung, sie dienen auch direkt dem Heil der Menschen, da sie miteinander verbunden auf die Predigt vorbereiten und zu ihr hinführen, sie prägen und ihrerseits von ihr geprägt werden. Diese verschiedenen Elemente, die miteinander in engem Zusammenhang stehen, aufeinander abgestimmt sind und sich gegenseitig befruchten, machen als Ganzes das Besondere des Ordens aus, d.h. ein im vollen Sinn apostolisches Leben, in dem Predigt und Lehrtätigkeit aus der Fülle der Kontemplation fließen müssen.

Fundamentalkonstitution des Predigerordens § 4

 

Als Missionsdominikanerinnen vom Heiligsten Herzen Jesu, Strahlfeld, gehören wir zur Dominikanischen Familie. Wir sind eine international engagierte Kongregation, die 1891 in Simbabwe (damals Rhodesien) begann und 1922 von Rom anerkannt wurde.

Derzeit leben 250 Schwestern in Simbabwe, Sambia, Kenia, Kolumbien, England und Deutschland. Sie sind im schulischen, pflegerischen, pastoralen und sozialen Dienst engagiert. Unser Generalat ist in Gossops Green, Crawley, England.

In der Diözese Regensburg leben unsere Schwestern im Kloster St. Dominikus Strahlfeld und im Caritas Alten- und Pflegeheim in Roding. Wir führen in Strahlfeld das "Haus der Begegnung" als Bildungs- und Begegnungsstätte.

Unsere Sendung heute leben wir durch Gebet, Weltoffenheit und Gastfreundschaft. Wir freuen uns, dass jedes Jahr afrikanische Mitschwestern mit zeitlichen Gelübden für ein Jahr ihrer Formation bei uns sein können. Die jüngste deutsche Schwester ist im pastoralen Dienst der Diözese Regensburg tätig.

Als Missionsdominikanerinnen leben wir nach den Werten des Evangeliums und fördern alles, was dem Leben dient. In Zusammenarbeit mit anderen gestalten wir einen Lebensraum, der allen helfen soll, in ihrem Leben Sinn, Heilung und Ganzheit zu finden.


Was ich in der Kontemplation erfahren habe,
anderen Menschen weitergeben.


 

 

 

 

 

Bist Du ein junger Mensch zwischen 20 und 40 Jahren und machst Dir Gedanken über Dein Leben?

Du möchtest aufbrechen und Deinen Glauben in Gemeinschaft vertiefen?

Katholische Ordensleute
laden Dich ein!


 

Auch auf Facebook!